Link verschicken   Drucken
 

Deu­chel­rie­der Thea­ter spielt "Der zer­bro­che­ne Krug"

05.12.2014

Spielleiter Josef Biggel hat das Stück so bearbeitet, dass auch Allgäuer Ohren ihre Freude daran haben

Deuchelried - Das Deuchelrieder Theater bringt heuer das Stück "Der zerbrochene Krug" auf die Bühne. Der Vorverkauf startet bereits am kommenden Sonntag.

Bei der Uraufführung im Jahre 1808 in Weimar ist "Der zerbrochene Krug" von Heinrich von Kleist zum absoluten Misserfolg geworden und, so berichten Historiker, wurde von den Premierengästen heftig ausgepfiffen. Kaum zwei Jahrzehnte später verwandelte sich der Dreiakter zum Lieblingsstück des Publikums. Bald schon gehörte die Rolle des Dorfrichters Adam zu den begehrtesten Charakterrollen auf deutschen Bühnen. Es ist die raffinierte Komik in Spiel und Text sowie die mehr oder wenig versteckte Gesellschaftskritik, die dieses Stück besonders auszeichnet, heißt es in einer Mitteilung. So muss zum Beispiel der tief in der Bredouille steckende Dorfrichter über eine Tat zu Gericht sitzen, die er selbst begangen hat.

Der Spielleiter des Deuchelrieder Theaters, Josef Biggel, hat nun das Stück für seine Mannschaft ausgesucht und so bearbeitet, dass auch das Allgäuer Ohr seine Freude daran hat, heißt es weiter. "Es ist ein gutes Stück, und es passt auch gut ins Allgäu", so sein Resümee. Was für ihn auch wichtig ist: Bei den zu besetzenden Rollen sehe er eine gute Gelegenheit, Nachwuchsspieler ans Theater heranzuführen. So dürfen Katharina Bitterwolf, Verena Hänsler, Johanna Sigg und Jonas Thanner auf der Bühne stehen. Wie in den vergangenen Jahren wird auch heuer ein Ensemble der Musikkapelle Deuchelried unter Leitung von Christoph Heidel dabei sein und das Theaterstück, das der Spielleiter mit "Das Jüngste Gerücht" betitelt, musikalisch begleiten.

 

Der Kartenvorverkauf findet am Sonntag, 7. Dezember, im Dorfgemeinschaftshaus, im Proberaum der Musikkapelle - Zugang vom Dorfplatz - statt. Telefonische Reservierung ist ab Montag, 8.Dezember, täglich von 17 bis 19 Uhr unter Tel. 01 60 / 96 53 69 66 möglich. Die Aufführungen finden am 27., 28., 29. Dezember und am 1., 2., 3., 4. und 5. Januar, jeweils um 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Deuchelried statt.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Deu­chel­rie­der Thea­ter spielt "Der zer­bro­che­ne Krug"